Es ist kein Zufall, dass das Heinzlein in Bamberg zu Hause ist. Selten liegen Tradition und Moderne, Handwerk und Genuss, Kunst, Kultur und städtisches Leben so dicht beisammen wie hier. Bamberg ist bunt.

Die Marktleute mit Ihren Ständen gehören ebenso zum Stadtbild wie Touristengruppen auf Sightseeingtour, Läufer bei Ihrer Joggingrunde durch den Hain, Bamberger, die sich auf ein Stehbier vor dem Schlenkerla treffen oder Studenten, die gegen Abend die Sandstraße bevölkern. Überall kann man das besondere Lebensgefühl dieser Stadt spüren. So vielfältig wie Bamberg selbst ist auch das Heinzlein. Ein Stück Bamberger Brautradition, das in der Mittagspause ebenso erfrischt, wie nach dem Sport, beim Stadtrundgang oder in geselliger Feierabendrunde.

Bier, Bier, Bier

Wieso eigentlich Bierstadt?

Auf Bier trifft man in Bamberg an allen Ecken. Nicht umsonst gilt Bamberg insgeheim als wahre Hauptstadt des Bieres. 77 Brauereien gab es früher in der Stadt. Schon seit über 1.000 Jahren wird hier Bier gebraut: Der erste Bierausschank wird 1093 urkundlich erwähnt. Und bis heute ist die Bierkultur in Bamberg so lebendig wie kaum irgendwo sonst. Elf Brauereien, zwei Mälzereien und eine Brauereimaschinenfabrik gibt es in der Domstadt.

heinzlein-parallax-2 heinzlein-parallax-1 heinzlein-parallax-3

77

Brauereien
Damals

11

Brauereien
heute

2

Gross-

Mälzereien

1

Brauereimaschinen-
fabrik

1000

Jährige
Tradition

Lieblingsorte

Bamberg ist eine Stadt voller Lieblingsorte, an denen Sie sich Ihr Heinzlein schmecken lassen können

Der Bamberger Hain

Das Wegheinzlein zum Hainspaziergang gibt es beim Verkaufskiosk im Schlenkerla in der Dominikanerstraße. Von hier aus geht es über den Geyerwörthsteg am Kanal entlag Richtung Schleuse 100. Hier können Sie sich entweder direkt mit Blick auf die Villa Concordia ans Wasser setzen oder weiter in den Hain hineinspazieren. Je nach Lust und Laune können Sie hier eine kleine oder große Runde drehen.

Rund um die Altenburg

Das Heinzlein sollten Sie schon im Gepäck haben, bevor Sie sich auf den Weg um die Altenburg machen. Für den nahegelegenen Einkauf bietet sich zum Beispiel Rewe Rudel in der Würzburger Straße an. Starten Sie am unteren Parkplatz und folgen Sie zunächst dem Weinbergweg, später dem Altenburger Weg um die Burg herum – und wenn Sie mögen auch hinauf. Der Weg belohnt mit tollen Aussichten und lauschigen Plätzen.

Gärtnerstadt

Nach einem Einkehrschwung bei der Bierothek an der Kettenbrücke spazieren Sie über die Königsstraße hin zur Letzengasse. Hier startet der offizielle und gut beschilderte Rundweg durch die Gärtnerstadt, dem Sie einfach gemütlich folgen können. Und dabei auch dem Gärtner- und Häckermuseum einen Besuch abstatten. Oder Sie sparen sich den Spaziergang, setzen sich gleich auf die Kettenbrücke und genießen die Stimmung um sich herum.

Noch mehr Bamberg?

Natürlich hat Bamberg noch viel mehr zu bieten. Vorschläge für Stadtführungen, Spaziergänge und Sehenswürdigkeiten erhalten Sie unter www.bamberg.info. Den kürzesten Weg zum nächsten Heinzlein zeigt Ihnen unser Shopfinder

Zum Shopfinder

Was es sonst noch
zu 
entdecken gibt